Foundation 101 for #oilyskin – Dior Backstage Face & Body Foundation

Ich werde oft nach Empfehlungen bzgl Foundation & Co. gefragt speziell für super ölige Haut. Ich selbst bin davon betroffen, was mich anfangs gestört hat, habe ich aber schnell zu meinem Vorteil nutzen können. In meiner neuen Rubrik Foundation 101 möchte ich Dir nicht nur verschiedene Marken (ob HighEnd oder Drogerie) vorstellen, ich möchte Dir auch meine Tipps anvertrauen. Weiters MUSS es nicht immer ein MakeUP für ölige Haut sein, die Kombination aus Base und Finish kann einen gewaltigen Unterschied hervorrufen und auch hier möchte ich Dir zeigen, dass wir „oily skin“-Damen nicht immer nur in Schubladen denken müssen 🙂 greif auch ruhig mal zu einer Foundation mit Dewy-Finish.

Aufgrund der großen Nachfrage werde ich auf eine etwas Neuere Foundation eingehen und zwar die DIOR – Backstage Face & Body Foundation. Seit der royalen Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle ein #musthave in jedem Schminktäschchen. Laut Meghans Markle MUA wurde ihr Hochzeitslook ausschließlich mit der neuen Backstage Kollektion geschminkt und zugegeben, sie sah umwerfend aus.

allgemeine Informationen:

40 Nuancen (auch in Österreich erhältlich)

50g – EUR 39,95 

Verspricht einen sofort makellosen Teint. Die Deckkraft ist je nach Belieben leicht aufbaubar ohne maskenhaft zu wirken.

INCIS:

Cyclopentasiloxane (Silicone), Aqua, Alcohol, Trimethylsiloxysilicate, Polyurethane-35, PEG-9 Polydimethylsiloxyethyl Dimethicone, Phenyl Trimethicone (Silicone), Glycerin (good for dry skin), Silica, Disteardimonium Hectorite, Sodium Myristoyl Glutamate, Glyceryl Undecyl Dimethicone, Phenoxyethanol, Propylene Carbonate, VP/VA Copolymer, Tetrasodium EDTA, Parfum, Aluminum Hydroxide, Linalool, Limonene, Citronellol (Allergens), BHT, Tocopherol (good for dry skin, Anti Aging, Comedogenic Rating 3!)

Swatches:

 

 

Fazit:

Ich persönlich bin ein absoluter Fan dieser Foundation. Aufgrund der leichten Textur beschwert sie die Haut nicht und somit wird auch ölige Haut nicht stark in Anspruch genommen. Man kann sie gut aufbauen und die Deckkraft somit intensivieren. Anzumerken ist an dieser Stelle, dass laut INCIS-Liste „Tocopherol“ enthalten ist, welches mit einer Komedogen-Rate „3“ eingestuft wird. D.h. es KANN zu Verstopfungen der Poren führen, mir persönlich wäre noch nichts aufgefallen, ABER nicht jeder reagiert gleich auf ein Produkt.

Anwendung:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ich schüttle die Flasche vor jedem Gebrauch gut durch und gebe anschließend ein paar Tropfen auf eine Mischplatte. Das Produkt nehme ich mit einem feuchten Schwamm auf (Real Technique). Sollte das Ergebnis meinen Vorstellungen nicht entsprechen, tupfe ich eine weitere Schicht auf – wie gesagt, aufgrund der leichten Textur kann man das Produkt super aufbauen. Als Primer verwende ich einen mattierenden Primer (siehe Foto) aber auch einen der meiner Haut ein wenig Elastizität verleiht zB Guerlain L´Or. Gesettet wird noch mit Laura Mercier und zum Abschluss ein paar Sprüher Urban Decay All Nighter Pollution – FERTIG. In Kombination mit diesen Produkten hält mein MakeUp den ganzen Tag ohne sich abzusetzen oder fleckig zu werden. Was ich an dieser Foundation so gern habe, ist die Leichtigkeit. Manche Foundations sind schon beim Auftrag etwas schmierig und fühlen sich schwer an, wenn man dann noch zusätzlich setten möchte bekommt man schnell das Gefühl, dass die Haut nicht atmen kann und zugekleistert ist, das ist bei dieser Foundation nicht der Fall. Wie gesagt ein tolles Produkt welches auch für ölige Hauttypen super geeignet ist.

2 Kommentare zu „Foundation 101 for #oilyskin – Dior Backstage Face & Body Foundation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s