Maybelline – Lemonade Craze

Maybelline bringt zZt eine Palette nach der anderen raus und passend zum Sommer kam vor einigen Wochen auch die Lemonade Craze in unsere Drogerie Märkte.

Lemonade Craze besteht aus 12 vibrierenden Nuancen (8 matte & 4 schimmernde Nuancen). Wie der Name schon verrät, umhüllt die Palette ein dezent zitrusartiger Duft, welcher wirklich nur dann auffällt wenn man das Näschen ordentlich in die Palette steckt. Der Duft erinnert mich allerdings eher an ein Spülmittel als an eine Zitrusfrucht.

Sehr schade fand ich, dass das Packaging sich von dem amerikanischen in der Form unterscheidet. So ist das europäische Packaging rechteckig während das amerikanische quadratisch ist. Aus irgendeinem Grund fand ich das andere eben ansprechender, aber ist es nicht meistens so … das was man nicht bekommt will man umso mehr? 🙂

Nun aber zum eigentlichen Thema … der Inhalt. Die Farbauswahl ist vielversprechend es wird eine gute Farb-Palette an knalligen Farben wie pink und orange geboten dann aber als Kontrast auch warme ruhige Töne wie beige und champagner.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Mein erster Eindruck beim Anblick war positiv mir gefiel das Spektrum der Farbauswahl irsinnig gut. Bei den Swatches stellte sich dann allerdings die ein oder andere Farbe als schwach, zu stark gepresst und kaum wahrnehmbar heraus.

OLD FASHIONED – herbes mahagoni braun, stark pigmentiert & buttrig im Auftrag

ICEPOP – knalliges fuchsia, stark pigmentiert & buttrig im Auftrag

STRAWBERRY LEMONADE – pinker champagnerton, gut pigmentiert, FAll OUT

BERRY ICE – mattes nude mit rosé Akzent, schwach pigmentiert, kaum Abgabe

CITRUS – pink/apricot, schwach pigmentiert, in der Abgabe ganz ok

SHERBET – neutrale Blendernuance, gut pigmentiert, in der Abgabe ok

SWEET TEA – warmer braunton, schwach pigmentiert, sehr kreidig

MAIN SQUEEZE – champagnerton, schwach pigmentiert

SUGAR COATED – warmer kupferton, stark pigmentiert & buttrig im Auftrag

CORAL PUNCH – knalliges orange, schwach pigmentiert, kreidig, schwer zu swatchen

LEMONADE CRAZE – dunkles zitronengelb, sehr kreidig, gute Pigmentierung

SUNNIES – cremiges weiß, stark pigmentiert aber kreidig

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Generell bleibt zu sagen, dass die Palette in ihrer Gesamtheit sehr schwach ist. Die Pigmentierung bei einigen Farben ist kaum wahrnehmbar. Viele Farben sind kreidig dh sie sind hart und es ist nur schwer möglich einen guten Swatch zu bekommen, dasselbe gilt dann auch für den Pinsel, bei den kreidigen Farben kann der Pinsel (egal welche Marke) kaum Farbe aufnehmen. Wirklich überzeugt haben mich genau DREI Farben und zwar old fashioned, ice pop und sugar coated.

Die Palette ist mittlerweile überall im Drogeriemarkt sowie Amazon zu ca. 14,- erhältlich. Meine ehrliche Meinung dazu, sie ist für diese Qualität etwas überteuert. Denn es gibt weitaus günstigere Drogeriemarken die in der Qualität besser abschneiden als die Lemonade Craze.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s